Monday, May 19, 2014

Journals from the WWI - Tagebücher im Sturmgepäck

It was an extraordinary experience to hear journals' excerpts belonging to soldiers during the WWI. The text were read by the actual relatives, Gabriele Streichhahn and Franziska Troegner. The journals belonged their (great) grandfathers. Music was selected and played by Ute Falkenau. The piece "Tagebuch im Sturmgepäck" can be seen in Theater im Palais in Berlin.


Es war eine außergewöhnliche Erfahrung, Auszüge aus Tagebücher von Soldaten während des Ersten Weltkriegs. Die Texte wurden von ihren Nachfahren, Gabriele Streichhahn und Franziska Troegner  gelesen. Die Tagebücher gehörten ihren (Ur) Großvätern. Musik wurde von Ute Falkenau ausgewählt und gespielt. Das Stück "Tagebuch im Sturmgepäck" kann man in Theater im Palais in Berlin sehen.

2 comments:

  1. Sounds very moving and I like how you have captured the event.

    ReplyDelete